vergrößernverkleinern
Nico Rosberg gewann bislang sechs Grand Prix

WM-Spitzenreiter und Vorjahressieger Nico Rosberg hat sich die Pole Position beim Großen Preis von Großbritannien gesichert.

Der Wiesbadener fuhr bereits zum vierten Mal in dieser Saison auf Platz eins und lag damit vor Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull.

Dritter wurde Jenson Button im McLaren-Mercedes.

Stark präsentierte sich auch Nico Hülkenberg im Forde-India-Mercedes als Vierter.

Mercedes-Pilot Lewis Hamliton musste sich dagegen mit dem sechsten Rang begnügen.

Die Ex-Weltmeister Fernando Alonso und Kimi Räikkönen flogen ebenso im Q1 raus wie Felipe Massa und Valtteri Bottas, die beim letzten Rennen in Österreich noch auf den Plätzen eins und zwei gestanden hatten.

Beide Traditionsteams hatten sich im Reifenpoker auf der abtrockenden Strecke in Silverstone schlicht verspekuliert.

Vor dem neunten Saisonlauf führt Rosberg das WM-Klassement mit 165 Punkten vor Hamilton (136) an.

Hier gibt es alles zur Formel 1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel