Vitantonio Liuzzi wird am zweiten Tag der Testfahrten in Barcelona einen Hispania steuern.

Das gab der spanische Rennstall am Freitag bekannt.

"Er ist ein Kandidat für das noch freie Cockpit, weil er viel Erfahrung mitbringt", sagte Teamchef Colin Kolles über den ehemaligen Force-India-Piloten.

Liuzzi freut sich auf die neue Aufgabe: "Hispania hat viel Potenzial und kann sich in dieser Saison stark entwickeln. Ich erwarte einen erfolgreichen Test und bin gespannt auf die weiteren Vorgänge."

Bislang steht einzig der Inder Narain Karthikeyan als Hispania-Stammpilot fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel