Die für den Zeitraum vom 3. bis 6. März geplanten Tests in Bahrain sind nach Barcelona verlegt worden.

"Wir werden sie voraussichtlich vom 8. bis 11. März durchführen", erklärte Red-Bull-Teamchef Christian Horner der Nachrichtenagentur "Reuters" am Montag am Rande der laufenden Testfahrten in der katalanischen Metropole.

Wegen der anhaltenden blutigen Unruhen im Königreich Bahrain wurde am Montag neben den Testfahrten auch das dort für den 13. März vorgesehene WM-Auftaktrennen abgesagt. Es soll möglicherweise nachgeholt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel