Ab 2012 soll es in der Formel 1 wieder ein Testwochenende während der Saison geben.

Dies ist nach Informationen von "motorsport-total.com" das Ergebnis eines Treffens der Teamchefs am Nürburgring.

Demnach verständigte man sich darauf, schon ab dem nächsten Jahr einen offiziellen Test während der Saison durchzuführen. Konkret planen die Teams, zwischen den Auftaktrennen in Übersee und den ersten WM-Läufen in Europa drei Tage lang zu testen.

Diese drei Tage könnten vom bisherigen Wintertest-Kontingent abgezogen werden, so dass vor dem ersten Rennen nur noch zwölf statt 15 Tage zur Verfügung stehen würden.

Mit Mugello soll auch schon die Strecke der Tests feststehen. Der Vorschlag muss nun noch von Bernie Ecclestone genehmigt werden.

Eine weitere Bedingung ist eine Verlängerung der Pause zwischen den Übersee- und Europa-Rennen von zwei auf drei Wochen, um Platz für die Tests zu schaffen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel