Am dritten Test-Tag im portugiesischen Portimao hat erneut Toro-Rosso-Pilot Sebastien Buemi die Spitzen-Zeit erzielt. Allerdings war der Schweizer wieder im schnelleren 2008-Auto unterwegs.

Das Duell der Weltmeister konnte McLaren-Champ Lewis Hamilton als Dritter für sich entscheiden. Der Brite war eine knappe halbe Sekunde schneller als Fernando Alonso im Renault auf Rang fünf.

Nico Rosberg fuhr seinen Williams auf den zweiten Rang. Timo Glock setzte seinen Toyota an die vierte Position.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel