Norbert Haug nimmt die Ausstiegsdrohungen von Ferrari ernst.

"Ich bin mir sicher, dass Ferrari nicht erstmals in sechzig Jahren eine solche Ansage macht, ohne dass diese den entsprechenden Hintergrund hätte", so der Mercedes-Sportchef, der klarstellte, dass Mercedes sich für einen Kompromiss im Streit über die geplante Einführung einer freiwilligen Budget-Obergrenze einsetzen will: "Wir werden alles tun, um koordinierend zu helfen und maßgeblich zu einer Lösung beizutragen.

Für Mercedes ist ein Ausstieg laut Haug derzeit kein Thema.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel