Michael Schumacher macht sich Sorgen um die Zukunft der Königsklasse.

"Die Formel 1 ohne die großen Werke ist dann irgendwie doch nicht mehr Formel 1, sondern irgendeine minderwertige Serie", sagte er in einem "RTL"-Interview angesichts der Ausstiegsdrohungen von Ferrari, BMW, Toyota, Renault und Red Bull.

"In erster Linie ist es eine Fahrer-Weltmeisterschaft, aber man muss auch sehen, dass die großen Teams ebenfalls die Würze mitbringen. Gerade der Name Ferrari überstrahlt sicherlich viele Fahrernahmen", meinte Schumacher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel