Mario Theissen steht im Machtkampf gegen den Automobil-Welt-Verband FIA auch nach dem gescheiterten Gang vor Gericht hinter Ferrari.

"Ferrari nutzt seine Macht im Sinne der FOTA", so der BMW-Motorsportdirektor.

Die Scuderia war vor einem Gericht in Paris mit einem Eilantrag gegen die Einführung einer Budget-Obergrenze gescheitert. Die Team-Vereinigung FOTA wird am Freitag über ihr weiteres Vorgehen beraten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel