Zwischen dem dreimaligen Weltmeister Sir Jack Brabham und Unternehmer Franz Hilmer aus Niederwinkling im Kreis Straubing ist ein Streit um die Nutzung des Namens Brabham in der Königsklasse entbrannt.

Nachdem Hilmer sich unter diesem Namen beim Automobil-Weltverband FIA für die Formel-1-Saison 2010 eingeschrieben hatte, droht die Familie des 83 Jahre alten Australiers mit rechtlichen Schritten.

"Die Familie will klarstellen, dass sie in keinster Weise in Brabham Grand Prix Limited eingebunden ist", so Hilmer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel