Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone ist davon überzeugt, dass Max Mosley von seinem Posten als Chef des Weltverbandes FIA zurücktreten wird.

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass er alles einhalten wird, was er versprochen hat. Er ist ein ehrenwerter Mensch", sagte Ecclestone am Rande des Rennens auf dem Nürburgring der Londoner "Times".

Mosleys Abschied, den er am 24. Juni bei einem Treffen mit der FOTA angekündigt, danach aber wieder in Frage gestellt hatte, ist der Schlüssel zur Einigung über die Zukunft der Formel 1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel