Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird am Sonntag auf dem Nürburgring bei der Jungfernfahrt im neuen Ring.Racer sitzen.

Das gab die Nürburgring GmbH am Samstag offiziell bekannt. Die künftig schnellste Achterbahn der Welt, die nach ihrer endgültigen Freigabe in 2,5 Sekunden von 0 auf 217 km/h beschleunigen soll, ist eine der Attraktionen nach dem Umbau der Traditionsstrecke.

Die erste Rekordfahrt soll bei der offiziellen Eröffnung des neuen Freizeitparks Ring.Werk am 15. August stattfinden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel