Sebastien Loeb hat den Spekulationen um einen Auftritt in der Formel 1 neue Nahrung gegeben.

Der fünfmalige Rallye-Weltmeister sagte zu "Autosport": "Eines Tages werde ich die Gelegenheit für ein Rennen annehmen." Sein Job sei es aber, Rallye zu fahren.

Der Franzose, dessen Vertrag bei Citroen ausläuft, hatte bereits bei Red Bull einen Test bestritten und zuletzt mit dem Toro-Rosso-Cockpit von Sebastien Bourdais geliebäugelt. Dies übernahm Jaime Alguersuari.

Nun steht offenbar ein Gastauftritt Loebs beim Saisonfinale in Abu Dhabi im Raum.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel