Trotz der Gerüchte um eine Verpflichtung von Fernando Alonso kann Nick Heidfeld weiter darauf hoffen, auch in der kommenden Saison für BMW starten zu dürfen.

"Wir haben die Entscheidung über die Fahrer noch nicht getroffen", erklärte BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen.

"Quick Nick" habe weiterhin die Chance, mit guten Leistungen Pluspunkte zu sammeln. "Wir haben uns was dabei gedacht, dass wir die Fahrerentscheidung nach hinten verschoben haben", so Theissen weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel