Nach einem Verlust von 5,3 Millionen Euro in diesem Jahr droht dem Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring das Aus.

"Die Beibehaltung der Formel 1 über das Jahr 2010 hinaus ist bei der derzeitigen Konstellation wirtschaftlich nicht mehr darstellbar", sagte Oberbürgermeister Dieter Gummer dem "Mannheimer Morgen".

Nach dem bislang noch gesicherten Rennen in zwei Jahren läuft der Vertrag des Hockenheimrings mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone aus. 2009 gastiert die Königsklasse zu seinem einzigen Deutschland-Gastspiel auf dem Nürburgring.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel