Alain Prost scheint für die Nachfolge des entlassenen Renault-Teamchefs Flavio Briatore bereit.

"Während meiner Karriere habe ich mit Integrität gearbeitet, und die Formel 1 muss dringend ihre Moral wiedergewinnen", sagt der Franzose.

Prost ist überzeugt, dass Briatore und Renault-Technikboss Pat Symonds nie mehr in die Formel 1 zurückkehren werden.

"Es sollte für sie schwierig werden, einen Weg zurück zu finden, aber in diesem Sport weiß man nie. In einer moralischen Welt sollte es ihnen jedenfalls nicht möglich sein", so der 54-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel