Sebastian Vettel hat das Formel-1-Jahr 2010 mit seinem vierten Saisonsieg und Platz zwei in der WM-Wertung hinter dem neuen Champion Jenson Button abgeschlossen. Der Red-Bull-Pilot setzte sich bei der Premiere in Abu Dhabi souverän vor seinem Teamkollegen Mark Webber und dem Weltmeister Button im Brawn-Mercedes durch.

Buttons Teamkollege Rubens Barrichello landete nur auf Position vier und blieb damit in der Gesamtwertung hinter Vettel Dritter.

Für Vettel war es insgesamt der fünfte GP-Sieg seiner Karriere, für Red Bull der vierte Doppelsieg der Saison. Nick Heidfeld belegte beim letzten Rennen von BMW-Sauber Rang fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel