Michael Schumachers gescheiterter Comeback-Versuch in der Formel 1 war keine rationale, sondern eine rein emotionale Entscheidung.

Das erklärte der Rekord-Weltmeister am Rande des Race of Champions im Vogelnest von Peking, wo er gemeinsam mit Sebastian Vettel um den dritten Nationen-Cup-Sieg in Folge kämpfte.

Einen erneuten Comeback-Versuch im kommenden Jahr schloss er für den Moment aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel