Sir Jackie Stewart hält den Wechsel von Jenson Button zu McLaren für falsch.

"Ich denke, das ist ein Fehler von Jenson", so Stewart in der "BBC". Der aktuelle Weltmeister Button verlässt seinen Brawn-Rennstall und bildet bei McLaren lieber ein rein britisches Duo mit seinem Titel-Vorgänger Lewis Hamilton.

"Wenn ich Jenson wäre, hätte ich einen Deal mit dem Brawn-Team machen wollen, weil ich die Kultur des Teams kenne, großen Respekt für Ross Brawn empfinde und auch die Mechaniker kenne", so Stewart.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel