Der Automobil-Weltverband FIA hat den Namenswechsel des Formel-1-Teams von Brawn in Mercedes für die Saison 2010 wie erwartet offiziell abgesegnet.

Dies gab die FIA nach einer Tagung ihrer Formel-1-Kommission bekannt. Mercedes hatte Anfang November das bisherige Brawn-Team übernommen und wird es im nächsten Jahr als Silberpfeil-Werksteam an den Start bringen.

Als Fahrer neben Nico Rosberg (Wiesbaden) ist Nick Heidfeld im Gespräch, Spekulationen gibt es auch um ein Comeback des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel