Nach seinem Triumph beim Nachtrennen von Singapur ist Fernando Alonso wieder in aller Munde.

Zuletzt war bereits über einen Wechsel des Ex-Weltmeisters zu BMW Sauber spekuliert worden. Persönlich scheint der Spanier aber an Renault zu hängen

Der französische Rennstall habe "in diesem Jahr viel investiert. Aber das ändert nicht meine Entscheidung im Hinblick auf das nächste Jahr. Wie ich schon immer gesagt habe, wird Renault meine erste Priorität sein, weil ich mich bei Renault zuhause fühle", so Alonso.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel