Das Comeback von Michael Schumacher in der Formel 1 ist offenbar perfekt.

Der siebenmalige Weltmeister unterschrieb laut "Bild"-Informationen im Hauptquartier des neuen Mercedes-GP-Teams in Brackley einen Vertrag mit einjähriger Laufzeit. Der 40-Jährige verdient dem Vernehmen nach dabei sieben Millionen Euro.

Am 14. März könnte Schumacher somit in Bahrain nach 2006 erstmals wieder in einem F1-Rennen starten. Bereits im Januar soll Schumacher seinen neuen Dienstwagen das erste Mal testen.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel