Weltmeister Jenson Button und Mercedes-Teamchef Ross Brawn werden für ihre Verdienste und Leistungen im Motorsport von der britischen Queen Elizabeth II. geehrt.

Sowohl der künftige McLaren-Pilot als auch das "Superhirn" wurden auf die Neujahrs-Ehrenliste aufgenommen. Button soll zum "Member of the British Empire" MBE ernannt werden.

Brawn erhält laut "Daily Telegraph" möglicherweise eine noch höhere Ehrung.

Zur Auswahl stehen wohl MBE, den "Order of British Empire" OBE - oder sogar der Ritterschlag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel