Lewis Hamilton freut sich bei McLaren auf die vielleicht spannendste Formel-1-Saison und das teaminterne Duell mit Weltmeister Jenson Button.

"Ich bin nur der Nummer-zwei-Fahrer", beschrieb der Brite beim Fernsehsender "ITN" scherzhaft das Kräfteverhältnis mit seinem neuen Teamkollegen, der als Hamiltons Nachfolger auf dem WM-Thron die Startnummer eins im Team hält. Neben Button und Rekordweltmeister Michael Schumacher, der nach drei Jahren Pause im neuen Mercedes-Werksteam sein Comeback feiert, sieht der Champion von 2008 noch weitere starke Rivalen.

"Besonders Schumacher wieder dabei zu haben, dazu den Weltmeister als Teamkollegen an meiner Seite. Felipe Massa ist zurück, dazu auch Fernando Alonso bei Ferrari."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel