Ungeachtet der von der FIA angekündigten Berufung feiert Flavio Briatore seinen juristischen Erfolg gegen den Automobil-Weltverband.

Der Formel 1 will er aber bis auf weiteres fernbleiben. "Die Formel 1 wird lange Zeit ohne Briatore sein. Ich will mir Zeit für meine Vaterschaft nehmen", sagte der 57 Jahre alte Italiener im Gespräch mit "Sky".

"Ich habe auf der ganzen Linie gegen die FIA gewonnen. Ich hoffe, dass dieses Urteil der erste Schritt in Richtung einer Wende nach den Jahren der Diktatur unter Max Mosley sein wird", sagte Briatore.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel