In seinem ständigen Bemühen um eine spannende Formel 1 hat Bernie Ecclestone wieder einmal mit einer kuriosen Idee für Aufsehen gesorgt.

"Ich stelle mir auf jeder Strecke eine Abkürzung vor, die jeder Fahrer pro Rennen fünfmal verwenden darf", sagte der Brite. Dadurch soll den stärkeren Fahrern das Überholen erleichtert werden.

"Dann würde niemand mehr hinter langsameren Autos feststecken. Das wäre auch gut für das Fernsehen", sagte der 79-Jährige. Im Vorjahr wollte er beispielsweise statt des Punktesystems eine Medaillenvergabe durchsetzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel