Flavio Briatore hat Gerüchten widersprochen, der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wolle Renault Ende der Saison verlassen.

"Fernando hat sich niemandem angeboten, er ist zufrieden bei uns", behauptet der Renault-Teamchef in der "Gazzetta dello Sport". Nach der Saison werde man mit Alonso über die Zukunft sprechen und ihm ein "innovatives Auto" anbieten.

Dagegen muss sich Nelson Piquet jun. offenbar Gedanken um seine Zukunft bei Renault machen. "Er hat bisher keine gute Saison. Wir werden sehen", so Briatore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel