Neuling Hispania hat den Japaner Sakon Yamamoto als Test- und Ersatzfahrer verpflichtet.

Das gab der spanische Rennstall vor dem Großen Preis von China am Sonntag (9.00 Uhr MESZ) in Shanghai bekannt. Der 27-Jährige soll ab sofort die beiden Stammpiloten Bruno Senna (Brasilien) und Karun Chandhok (Indien) unterstützen.

Yamamoto kam 2005 zunächst als Freitagsfahrer bei Jordan in die Formel 1. 2006 und 2007 fuhr er für Super Aguri und Spyker insgesamt 14 Rennen in der Königsklasse, WM-Punkte holte er dabei nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel