Der seit Jahren mit Finanzproblemen kämpfende Große Preis von Frankreich in Magny-Cours ist für das kommende Jahr gestrichen worden.

Der französische Automobilsport-Verband FFSA erklärte in einer Pressemitteilung, als Konsequenz auf die Überprüfung der Finanzierbarkeit "kann der Große Preis von Frankreich nicht mehr im Kalender für 2009 bleiben".

Damit würde die WM nun nur noch 17 statt der ursprünglich vorgesehenen 19 Rennen umfassen, nachdem die FIA bereits vor gut einer Woche den Großen Preis von Kanada ausradiert hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel