Formel-1-Boss Bernie Ecclestone will laut einem Medienbericht ausgerechnet den bis 2013 durch "Crashgate" auf Eis gelegten Flavio Briatore zu seinem Thronfolger machen.

Wie die finnische "Turun Sanomat" berichtet, sieht Impressario Ecclestone seinen Freund und Geschäftspartner als "natürlichen Nachfolger" und will ihn entsprechend aufbauen.

Briatore soll demnach demnächst angeblich eine tragende Rolle in Ecclestones Unternehmen Formula One Management (FOM) übernehmen.

Dies sei Thema eines Gesprächs gewesen, dass Ecclestone und Briatore auf einer Yacht in Monaco geführt haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel