Star-Autodesigner Adrian Newey bleibt langfristig beim Red-Bull-Team von Sebastian Vettel. "Vergangenes Jahr hat Adrian darum gebeten, eine Laufzeit-Klausel streichen zu lassen, die seinen Kontrakt in diesem Jahr beendet hätte", sagte Formel-1-Teamchef Christian Horner der "Sport Bild".

Der 51 Jahre alte Newey soll pro Jahr acht Millionen Euro verdienen.

"Weltmeister-Macher" Newey, dessen Autos schon sechs Fahrer- und Konstrukteurs-Titel gewonnen haben, hat für Red Bull in diesem Jahr den mit Abstand schnellsten Boliden konzipiert. Vettel und der Australier Mark Webber führen vor dem Großen Preis der Türkei am Sonntag in Istanbul mit 78 Punkten gemeinsam die WM-Wertung an.

Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko will auch den Vertrag mit Jungstar Vettel bis 2015 verlängern: "Er hat jetzt bei uns mit Abstand die besten Möglichkeiten, Rennen und Weltmeisterschaften zu gewinnen. Warum sollte er also zu Ferrari oder Mercedes wechseln?"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel