Die Entscheidung im Kampf um die Krone in der Königsklasse wurde vertagt.

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton gewann im McLaren-Mercedes beim Großen Preis von China in Schanghai vor seinem schärfsten Konkurrenten Felipe Massa im Ferrari. Dritter wurde Massas Teamkollege Kimi Räikkönen. Durch den Sieg baute Hamilton seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf den Brasilianer auf 7 Punkte aus. Der Brite kann sich den WM-Titel damit im nächsten Rennen in Sao Paulo sichern.

Bester Deutscher in Schanghai war BMW-Pilot Nick Heidfeld auf Platz fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel