Flavio Briatore, in der Formel 1 ebenso berüchtigt wie berühmt, hat im Gespräch mit dem "Daily Telegraph" verraten, warum er stets nur die attraktivsten Begleiterinnen an seiner Seite hat.

"Für eine hässliche Frau muss man sich genauso anstrengen wie für eine hübsche, folglich sucht man sich am besten gleich eine hübsche, das ist derselbe Aufwand", sagte der 60-jährige Briatore, der mit dem ehemaligen Dessous-Model Elisabetta Gregoraci verheiratet ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel