Fernando Alonso träumt vom doppelten spanischen Triumph am Sonntag: Einem eigenen Sieg beim britischen Grand Prix in Silverstone und dem ersten WM-Titel der spanischen Fußballer.

Auf die humorvolle Frage eines niederländischen Journalisten, ob die Spanier im Falle eines Sieges des Ferrari-Piloten im WM-Finale in Johannesburg dann nicht Oranje den Vortritt lassen würden, antwortete Fußball-Fan Alonso am Donnerstag: "Unsere Mannschaft spielt sehr gut im Moment. Ich kann aber von hier nichts machen. Deshalb müssen wir hier einen guten Job machen und können dann am Abend vielleicht nochmal feiern."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel