Rückkehrer Michael Schumacher hat seinen achten Titelgewinn für dieses Jahr abgeschrieben. "Ich denke nicht mehr an die Weltmeisterschaft. Das wäre aus meiner Sicht unrealistisch", sagte der Mercedes-Pilot im Vorfeld des britschen Grand Prix in Silverstone.

Nach drei Jahren Pause tut sich der 41-Jährige in dieser Saison vor allem mit den Reifen schwer. Als beste Platzierungen stehen für Schumacher zwei vierte Ränge in Barcelona und Istanbul zu Buche, zuletzt gab es aber in Montreal und Valencia nur die Plätze 11 und 15.

Schumacher will im restlichen Saisonverlauf schon viel für 2011 arbeiten und lernen. "Für mich ist es wichtig, mich auf die nächste Saison vorzubereiten", sagte Schumacher. Seine Motivation sei immer noch hoch.

Seine Rückkehr in die Königsklasse hat der siebenmalige Weltmeister auf drei Jahre angelegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel