Das BMW-Sauber-Team ist in der ersten Formel-1-Liga angekommen und hat den Top-Teams Ferrari und McLaren-Mercedes einen gehörigen Schrecken eingejagt.

"Das Fazit fällt sehr, sehr positiv aus. Was wir 2008 erreicht haben, darf alle im Team stolz machen", lobt Mario Theissen. Alle Ziele, die sich das Team im dritten Jahr des Bestehens gesetzt hat, wurden erreicht.

"Wir wollen 2009 um den WM-Titel mitkämpfen", will der BMW-Motorsportdirektor den ganz großen Coup landen. In diesem Jahr fuhren die BMWs bisher 11-mal aufs Podium.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel