Mike Gascoyne hat seinen Vertrag als Technikdirektor beim Rennstall Lotus um fünf Jahre bis 2015 verlängert.

Das gab das Team am Mittwoch bekannt. "Ich hatte immer die Absicht, meine Karriere hier zu beenden. Unsere Zusammenarbeit hat gut begonnen und ich glaube, dass wir das auch in den kommenden fünf Jahren und darüber hinaus fortsetzen werden", sagte Gascoyne.

Aktuell liegt der Rennstall auf Platz zehn der Konstrukteurswertung und ist damit das Beste der neuen Teams.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel