Lewis Hamilton aus Großbritannien ist zum ersten Mal und als jüngster Fahrer aller Zeiten Weltmeister in der Formel 1.

Dem 23-jährigen McLaren-Mercedes-Piloten genügte beim chaotischen Saisonfinale in Sao Paulo ein fünfter Platz. Felipe Massa dagegen nützte der Sieg bei seinem Heimspiel nichts mehr. Am Ende fehlte ihm ein Punkt zum Titel.

Konstrukteurs-Weltmeister wurde zum 16. Mal Ferrari. Die Scuderia verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr und verwies McLaren-Mercedes und BMW-Sauber auf die Plätze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel