Luca di Montezemolo hat Mercedes-Pilot Lewis Hamilton zu seinem WM-Titel gratuliert.

"Er war ein sehr starker Rivale, und sein Sieg, egal, wie knapp, war hochverdient", sagte der Ferrari-Präsident.

Außerdem gab es tröstende Worte für Felipe Massa: "Er hat die Ziellinie als Weltmeister überquert und musste dann mitansehen, wie ihm der Titel ein paar Sekunden später durch die Finger rutschte. Ich kann mir kaum vorstellen, wie schmerzhaft das für ihn war." Jetzt gelte es, die Nummer eins im nächsten Jahr "zurück zu Ferrari zu holen".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel