Für Willi Weber ist der Marktwert von Sebastian Vettel zwar um ein Zehnfaches gestiegen, doch zweifelt Michael Schumachers Manager daran, dass der neue Formel-1-Weltmeister seinen Titel schnell vergolden kann.

"Ich habe das Gefühl, Michael und ich hatten die beste Zeit in der Formel 1. Man kann die Zeiten nicht mehr vergleichen. Heute ist weniger Geld da", sagte Weber.

Bei Verhandlungen mit möglichen neuen Teams werde der Titel natürlich helfen. Bei Sponsoren würde er sich allerdings nicht so auswirken, so Weber, der Vettel zu einer "super Saison und einer super Leistung" gratulierte.

Bei Red Bull besitzt Vettel noch einen Vertrag bis Ende 2011 mit Option auf eine weitere Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel