Pastor Maldonado ersetzt im kommenden Jahr bei Williams Nico Hülkenberg. Der Venezolaner wird somit Teamkollege des Brasilianers Rubens Barrichello.

Hülkenberg hatte trotz einer ordentlichen Debütsaison sein Cockpit bei Williams räumen müssen. Der 25-jährige Maldonado gewann in der abgelaufenen Saison die GP2-Serie und rückte damit in den Fokus von Frank Williams. "Er ist ein großartiges Rennen in Monaco gefahren. Seitdem hat er uns regelmäßig von seinem Talent überzeugt", sagte der Williams-Boss.

Grund für den Fahrerwechsel ist wohl einer kräftige Finanzspritze von Maldonados Sponsoren in zweistelliger Millionenhöhe. Dieses Geld kann Williams nach dem Ausstieg von vier Sponsoren gut gebrauchen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel