Es ist ein Wochenende der guten Nachrichten für Timo Glock: Nach seinem zweiten Platz in Ungarn scheint nun auch seine Zukunft bei Toyota gesichert - wie die seines Teamkollegen Jarno Trulli.

"So wie wir hier heute stehen, haben wir vor, beide Fahrer zu halten", sagte Teamchef John Howett "autosport.com": "Und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass es da je Zweifel gab."

Glocks Vertrag mit Toyota läuft bis 2010, nach seinem durchwachsenen Saisonstart waren aber Gerüchte aufgekommen, dass Toyota ihn dennoch fallen lassen könnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel