Rallye-Weltmeister Sebastian Loeb bereitet sich akribisch auf seinen ersten Test in einem Formel-1-Auto vor.

In der kommenden Woche wird der Franzose an Red-Bull-Testfahrten in Barcelona teilnehmen.

"Die Formel 1 ist natürlich eine ganz andere Welt, aber die Herangehensweise und die Professionalität ist gar nicht mal so unterschiedlich. Auf diesem Level arbeitet man immer auf höchstem Standard", sagte der 34-Jährige nach seinem Besuch bei Red Bull in Milton Keynes.

Anschließend fuhr Loeb seine ersten Kilometer auf der Strecke in Silverstone.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel