Lewis Hamilton wird am 14. Dezember in Londoner Wembley-Stadion beim Race of Champions zu einem außergewöhnlichen "Titelduell" antreten.

Der Weltmeister stellt sich im Vorprogramm dem Rad-Olympiasieger Chris Hoy. Auf einem engen und verwinkelten Kurs ermitteln Hamilton in einem Straßen-Mercedes und Hoy auf seinem Rennrad den schnellsten Briten.

"Ich kann zweieinhalb PS treten, das wird gegen sein Auto zwar sicher nicht reichen. Aber ich werde alles geben, um das Rennen so knapp wie möglich zu machen", meinte Hoy.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel