Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz hat Sebastian Buemi ein Cockpit für die Formel-1-Saison 2009 in Aussicht gestellt.

Neben dem 20-jährigen Schweizer haben auch Takuma Sato und Sebastien Bourdais, die in der Saison 2008 in einem Toro Rosso saßen, die Chance auf einen der zwei Plätze.

Mateschitz bestätigte "autosport.com", dass bereits vor den letzten Tests im Dezember das neue Fahrer-Duo bekanntgegeben werde, und glaubt fest daran, dass "einer davor Buemi sein wird".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel