Nico Rosberg will sich Mitte der nächsten Saison Gedanken machen, ob er in Zukunft für Williams fahren wird.

"Sollte es sich 2009 nicht so entwickeln wie ich hoffe, muss ich natürlich meine Position überdenken", sagte Rosberg "formula1.com". Im Augenblick habe er aber kein Problem damit, bei Wiliams zu bleiben.

Nach dem weitgehend enttäuschenden Jahr 2008 setzt der 23-Jährige auf die weitreichenden Regeländerungen für die kommende Saison: "Jeder fängt wieder bei Null an. Ich hoffe, dass Williams daraus einen Vorteil ziehen kann."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel