Kehrt die Formel 1 nach Südafrika zurück?

In dem Land, in dem es seit 1993 aus Kyalami kein Rennen mehr gegeben hat, macht man sich Hoffnungen auf eine Rückkehr der "Königsklasse". Als erster Schritt wurde die Gesellschaft "GP Motorsport" gegründet.

Nach Informationen von "Motorsport-Total.com" haben FIA-Rennleiter Charlie Whiting, der deutsche Strecken-Architekt Hermann Tilke und ein Motorradsport-Offizieller drei mögliche Austragungsorte besichtigt.

Realistisch erscheint ein mögliches Comeback angesichts der Kosten nicht vor 2012.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel