Der Unfall von Michael Schumacher als mögliche Spätfolge einer Explosion am Dienstag auf dem Stadtkurs von Monte Carlo treibt vielen Piloten Sorgenfalten ins Gesicht.

Nach dem Rekordweltmeister, der im Freien Training zum Monaco-Grand -Prix am Donnerstag-morgen in die Mauer geschlittert war, rutschten am Mittag gleich fünf Fahrer aus der Sainte-Devote-Kurve am Ende der Zielgeraden.

Genau an der Stelle hatte zwei Tage zuvor ein LKW-Fahrer eine laute Explosion und ein Feuer verursacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel