Norbert Haug will das neue Hybrid-System KERS am liebsten schon vor der Einführung wieder zu Grabe tragen.

"Wir würden das Projekt einstellen, obwohl wir sehr weit sind - um allen in der Formel 1 zu helfen, deutlich Kosten zu sparen", so der Mercedes-Motorsportchef in "Motorsport aktuell".

"KERS ist eine extrem teure Übung und die größte Kostensparmaßnahme wäre, auf KERS komplett zu verzichten", so der 56-Jährige weiter. Die Fortschritte von McLaren mit dem System sieht Haug positiv: "Ich glaube, dass wir momentan in Führung liegen", so Haug.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel