Die Tests in Jerez gehen in die nächste Runde. Zu Beginn der letzten Testwoche des Jahres war Sebastien Buemi wieder einmal der Schnellste.

Der Schweizer saß diesmal allerdings im Red Bull. Vergangene Woche hatte er das Testgeschehen noch im Toro Rosso dominiert.

Nick Heidfeld fuhr mit seinem BMW auf Rang zwei. Testdebütant Brendon Hartley aus Neuseeland belegte, ebenfalls im Red Bull, den dritten Platz. Christian Klien im BMW-Sauber und Nico Hülkenberg im Williams komplettieren die Zeitenliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel