Das für 2009 vereinbarte Testverbot während der laufenden Saison bereitet den Betreibern der spanischen Rennstrecken in Jerez, Barcelona und Valencia Kopfschmerzen.

"Jerez ist die bevorzugte Teststrecke der Teams. Aber im Moment haben wir nur Bestätigungen für acht Tage im kommenden Jahr", sagte Juan Alvarez, Direktor der Strecke in Jerez, der "Marca".

Mit der Algarve-Rennstrecke in Portugal ist außerdem ein zusätzlicher Konkurrent hinzugekommen. Die Testfahrten während der Saison waren als ein Teil eines Sparpaketes gestrichen worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel